24 STUNDEN
365 TAGE
FÜR EUCH EINSATZBEREIT!

Freiwillige Feuerwehr Wesertal – Gieselwerder

Es brennt! – Wir kommen!

Ein Unfall! – Wir kommen!

Kleintier in Not! – Wir kommen!

Aber: Wer ist eigentlich „Wir“?

Wir, die Freiwillige Feuerwehr, das kann jeder sein: die Nachbarin, der Verkäufer, eine Verwaltungsangestellte, eine Studentin, der Schornsteinfeger, die Deutschlehrerin, …

Die Freiwilligen Feuerwehren sind ein herausragendes Beispiel für gesellschaftlichen Zusammenhalt, gegenseitige Hilfe und Unterstützung.

Die Feuerwehr in Deutschland ist zu fast 97 Prozent eine Sache von ehrenamtlichen Kräften. Menschen aus der Nachbarschaft, bereit, anderen zu jeder Tages- und Nachtzeit zu helfen.

Es ist eine gesetzliche Pflichtaufgabe der Gemeinden, den Brandschutz durch die Einrichtung von Feuerwehren sicherzustellen. Von über 2.000 Städten in Deutschland haben nur etwa 100 auch eine Berufsfeuerwehr mit hauptamtlichen Kräften – die aber ebenfalls von weiteren Freiwilligen Feuerwehren unterstützt werden.

WIR – das können alle sein, die bereit sind, für Mitbürger*innen in Not auch mal Nachts aus dem Bett zu springen.

Jugendfeuerwehr

Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 17 Jahren können in die Jugendfeuerwehr eintreten.

Hier lernt man spielerisch den Umgang mit den Geräten der Feuerwehr und wird in die Aufgaben der Feuerwehr eingeführt. Außerdem gibt es ein Angebot an allgemeinen Freizeitaktivitäten.

Höhepunkt des Jahres ist stets das Zeltlager im Sommer, bei dem sich alle Jugendfeuerwehren des Altkreises Hofgeimar treffen.

Einsatzabteilung

Die Einsatzabteilung wird aus den Kamerad*innen im aktiven Dienst gebildet.

Wer hier mitmachen möchte, kann sich die Arbeit bei den 14täglichen Übungsdiensten ansehen. Will man dabeibleiben, erhält man eine feuerwehrtechnische Grundausbildung, die über zahlreiche aufbauende Lehrgänge erweitert werden kann.

Alters- und Ehrenabteilung

Wer altersbedingt aus dem aktiven Dienst ausscheidet, wechselt in die Alters- und Ehrenabteilung.

Feuerwehrverein

Der Feuerwehrverein unterstützt die Freiwillige Feuerwehr auf unterschiedliche Weise. Mitglied kann hier jeder werden. Man muss nicht unbedingt aktiv tätig sein, um einen wichtigen Beitrag für die gesellschaftliche Aufgabe der Feuerwehr zu leisten.

Spielmannszug

Manche Feuerwehren haben außerdem noch einen Spielmannszug. In Gieselwerder wurde dieser 1953 gegründet, 1966 aber bereits wieder aufgelöst. Der Versuch, ihn 1975 wieder ins Leben zu rufen, scheiterte an mangelndem Interesse.